Agenda

From Swiss PostgreSQL Users Group
Jump to: navigation, search


Current Events

Presentation: Time Related Range Types Revisited

  • Date: 14.09.2017, Ab 19:30 Uhr
  • Location: Punto d'incontro, Josefstrasse 102, 8005 Zürich (Karte)
  • Speaker: Charles Clavadetscher
  • Level: Intermediate
  • Language: German
  • Fees: Die Teilnahme ist kostenlos. Neue Mitgliedschaften und Spenden zu Gunsten des Vereins sind natürlich Willkommen, aber keine Voraussetzung.
  • Registration: events(at)swisspug(dot)org. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob mit oder ohne Abendessen (einheitliches Teigwarenmenü).
  • Abstract: PostgreSQL unterstützt eine Vielzahl von Bereichsdatentypen, wie Nummern, Datumsangaben und Zeitspempel. In dieser Präsentation liegt der Fokus auf die letzten zwei. Das Bedürfnis nach Datum- und Zeitstempelbereiche war immer da. Erste Versuche dies anzugehen wurden mit zwei Tabellenfelder für die Grenzen des Bereiches und Triggerfunktionen, um diese zu verwalten, umgesetzt. Die PostgreSQL Implementation davon, bieten eine viel validere und flexiblere Option, die deren Verwaltung enorm vereinfacht und, die über sehr effiziente Operatoren verfügt. Diese Datentypen können indexiert werden, sei es für eine schnelle Suche oder, um Auschlusseinschränkungen, wie Überlappungen zu vermeiden. Deshalb wird es sehr einfach Teile der Geschäftslogik in der Datenbank zu implementieren, um deren Eigenschaften zu nutzen. Dazu zählen Zuverlässigkeit, Effizienz, aber insbesondere Datenintegrität. Nach einer kurzen Einführung in den Datentypen und deren Funktionen und Operatoren, werde ich eine Anzahl von Use Cases zeigen, die an der ETHZ KOF in in der Swiss PostgreSQL Users Group bereits im Einsatz sind. Die Use Cases sind der Hauptteil des Vortrags und beinhalten neben der Nutzung des Datentypes, in mindestens einem Fall, deren Zusammenspiel mit anderen Eigenschaften von PostgreSQL.



External: Events published on PostgreSQL.org



Past Events

Conference: Swiss PGDay 2017

  • Date: 30.06.2017 Whole day
  • Location: HSR Hochschule für Technik Rapperswil (Karte)
  • Level: All
  • Language: Mostly German
  • Fees: Regular CHF 70.00, SwissPUG member/Student CHF 30.00, Supporter CHF 100.00
  • Link(s): http://www.pgday.ch/2017
  • Registration: http://www.pgday.ch/2017#tabs-3
  • Abstract: An diesem Tag dreht sich alles um PostgreSQL - "the world's most advanced open source database"! Treffen Sie sich mit anderen an dieser Datenbank Interessierten an dieser einzigartigen Konferenz. Sie ist für alle geeignet, vom Einsteiger bis zum Experten, vom Sachbearbeiter bis zum Führungsverantwortlichen.

Assembly: General Assembly 2017


Presentation: PostgreSQL und MediaWiki - Dokumentieren mit Minimalaufwand

  • Date: Donnerstag, 19.01.2017 19:00
  • Location: Punto d'incontro, Josefstrasse 102, 8005 Zürich (Karte)
  • Speaker: Charles Clavadetscher
  • Level: Beginner/Intermediate
  • Language: Deutsch
  • Fees: Die Teilnahme ist kostenlos. Neue Mitgliedschaften und Spenden zu Gunsten des Vereins sind natürlich Willkommen, aber keine Voraussetzung.
  • Link(s): Slides, Online Doc
  • Registration: events(at)swisspug(dot)org. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob mit oder ohne Abendessen (einheitliches Teigwarenmenü Vegi/Fleisch oder bistecca alla fiorentina).
  • Abstract: Dokumentieren ist: langwierig, langweilig, mühsam. Jedoch ist die Dokumentation der Objekte in der Datenbank, ob man es wahrhaben will oder nicht, eine wichtige Zusatzaufgabe von DBAs und DB Entwicklern. Zu diesem Zweck existieren Tools, welche Strukturen und Abhängigkeiten darstellen. Viele dieser Tools kosten aber Lizenzgebühren oder sie sind für die Integration in eine gesamthafte technische Dokumentation weniger geeignet. Was oft getan wird, ist Informationen aus diesen Tools zu extrahieren und sie in die eigentliche Dokumentation einzufügen. Z.B. in Textdokumente oder interne Portale, wie ein Wiki. Der Nachteil dieses Ansatzes ist, dass Aenderungen vergessen werden können. Die Synchronisation des Ist-Zustands in der DB mit der Dokumentation ist aufwendig. In dieser Präsentation zeigen wir Ihnen am Beispiel von MediaWiki einen Ansatz, der diese Synchronisation dank der Dokumentationsfähigkeiten von PostgreSQL automatisch sicherstellt.

Presentation: PostgreSQL aus Sysadmin-Sicht

  • Date: 20.10.2016 19:30
  • Location: Punto d'incontro, Josefstrasse 102, 8005 Zürich (Karte)
  • Speaker: Robert Meyer
  • Level: PostgreSQL beginner, Linux advanced
  • Language: Deutsch
  • Fees: Die Teilnahme ist kostenlos. Neue Mitgliedschaften und Spenden zu Gunsten des Vereins sind natürlich Willkommen, aber keine Voraussetzung.
  • Link(s): Slides
  • Registration: events(at)swisspug(dot)org. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob mit oder ohne Abendessen (einheitliches Teigwarenmenü).
  • Abstract: PostgreSQL benutzt die Mechanismen des Betriebssystems, um Daten zu speichern. Das bedingt eine enge Zusammenarbeit zwischen den Administratoren der Datenbank und der Person, die das System aufsetzt und betreut. Ich möchte hier einige Punkte auflisten, die im vorhinein abgeklärt werden müssen, um einen reibungslosen Betrieb der Datenbank zu ermöglichen. Dabei geht es insbesondere auch darum die unterschiedlichen Bedürfnisse von DBAs und Sysadmins in Bezug auf die Datenintegrität und Zugriffsfgeschwindigkeit auf einen gemeinsamen und vertretbaren Nenner zu bringen.

Presentation: Datawarehouse und Open Source

  • Date: 22. September 2016 19:30
  • Location: Condair Group AG, Talstrasse 35-37, 8808 Pfäffikon SZ (Karte), Besprechungsraum Albis, 5. OG
  • Speaker: Karsten Lenz
  • Language: Deutsch
  • Fees: Kostenlos
  • Registration: events(at)swisspug(dot)org
  • Abstract: Die Condair Group, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luftbefeuchtung und Verdunstungskühlung, setzt PostgreSQL als Data-Warehouse (DWH) und als Repository Datenbank vom Talend Enterprise Service Bus (ESB) ein. Geplant ist der Einsatz von Jasper als Ersatz für die drei bestehenden BI Tools Arcplan, Cognos und Infor BI was nichts anders ist als Steinzeit MIS Alea. In diesem Vortrag erzählt uns Karten Lenz über die Herausforderungen, Erfahrungen und Lösungsansätze, die sich im Laufe des Projekts gestellt haben.

Vortrag: Bericht: PgCon 2016

  • Date: 14. Juli 2016 19:30
  • Location: Punto d'incontro, Josefstrasse 102, 8005 Zürich (Karte)
  • Speaker: Markus Wanner
  • Language: deutsch
  • Fees: Die Teilnahme ist kostenlos. Neue Mitgliedschaften und Spenden zu Gunsten des Vereins sind natürlich Willkommen, aber keine Voraussetzung.
  • Link(s): Slides
  • Registration: events(at)swisspug(dot)org. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob mit oder ohne Abendessen (einheitliches Teigwarenmenü).
  • Abstract: Die PgCon ist eine Art Entwickler-Konferenz für Postgres. Markus Wanner hat zum 20. Geburtstag des Datenbank-Systems diese Konferenz wieder besucht und berichtet in lockerer Atmosphäre davon. Wer sich für Hintergründe, künftige Entwicklungen, Personen und Firmen hinter Postgres interessiert wird mit einem spannenden Blick hinter die Kulissen belohnt.

Conference: Swiss PGDay 2016

  • Date: 24.06.2016 Whole day
  • Location: HSR Hochschule für Technik Rapperswil (Karte)
  • Level: All
  • Language: Mostly German
  • Fees: CHF 60.00 (including lunch)
  • Link(s): http://www.pgday.ch/2016
  • Abstract: Ein Tag rund um das open source Datenbanksystem PostgreSQL. Die Konferenz bietet Vorträge zu geschäftlichen wie technischen Aspekten dieses aufstrebenden Open Source-Datenbanksystems an, erläutert von erfahrenen Benutzern und Experten. Sie bietet für alle etwas, vom Einsteiger bis zum Experten und Entscheider. Auch dieses Jahr ist es uns gelungen, namhafte Referenten aus der Schweiz und dem Ausland zu einer spannenden und breiten Palette an Themen zu finden. Wir bedanken uns hier bei unseren Referenten, die ihr Wissen und Efahrung zur Verfügung stellen.

Assembly: General Assembly 2016


Presentation: Fuzzy Matching in PostgreSQL

  • Date: 18.02.2016 19:30
  • Location: Punto d'incontro, Josefstrasse 102, 8005 Zürich (Karte)
  • Speaker: Charles Clavadetscher
  • Language: Deutsch
  • Fees: Die Teilnahme ist kostenlos. Neue Mitgliedschaften und Spenden zu Gunsten des Vereins sind natürlich Willkommen, aber keine Voraussetzung.
  • Link(s): Slides
  • Registration: events(at)swisspug(dot)org. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob mit oder ohne Abendessen (einheitliches Teigwarenmenü).
  • Abstract: Eine der Hauptaufgaben von Datenbanksystemen ist es, Daten zu finden. Wenn man das Kriterium, nach dem man sucht, genau kennt, ist das einfach. Falls man aber Stichwörtern sucht, die nicht exakt bekannt sind, oder man nicht davon ausgehen kann, dass alle Einträge syntaktisch korrekt sind, funktionieren traditionelle Suchmethoden nicht mehr. PostgreSQL bietet in solchen Fällen einige interessante Erweiterungen. In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Suchmöglichkeiten nach unscharfen Begriffen und deren Vor- und Nachteile nach Anwendungsfall. Schliesslich wird an einem Beispiel illustriert, wie verschiedene Techniken in einem einheitlichen strategischen Prozess verbunden werden können, um die Balance zwischen Treffsicherheit und Geschwindigkeit zu optimieren.

Assembly: General Assembly Winter 2015


Presentation: Migrieren und Konsolidieren - Erfahrungen mit SQL/MED in PostgreSQL

  • Date: Donnerstag, 15. Oktober 2015 19:00
  • Location: Datahouse AG, Alte Börse, Bleicherweg 5, 8001 Zürich (Karte)
  • Speaker: Markus Wanner
  • Level: Beginner
  • Language: German
  • Fees: free
  • Registration: events(at)swisspug(dot)org until Oct. 13 - please also indicate whether or not you plan to join the dinner at Palavron.
  • Abstract: Immer mehr Daten aus verschiedensten Quellen wollen heute ausgewertet, migriert, angereichert oder weiterverarbeitet werden. Dabei kommen unterschiedliche Formate und APIs zur Anwendung. Nicht selten sind heute sogar im selben Unternehmen mehrere Datenbanksysteme parallel im Einsatz.

    Für PostgreSQL gib es eine stattliche Zahl unterschiedlicher Adapter - sog. Foreign Data Wrappers - um die diversen Quellen zusammenzuführen und zentrale Abfragen zu ermöglichen. Wie gewohnt per SQL und auch über mehrere Quellen hinweg.

    Dieser Vortrag berichtet von Erfahrungen mit mehreren FDWs und informiert über technische Hintergründe, die für deren Anwendung hilfreich sind. Auch der aktuelle Stand der Entwicklung bei vielen FDWs wie auch deren Anbindung bei PostgreSQL wird beleuchtet.

Presentation: Authorisierung in PostgreSQL

  • Date: Donnerstag 17.09.2015 19:30
  • Location: Punto d'incontro, Josefstrasse 102, 8005 Zürich (Karte)
  • Speaker: Charles Clavadetscher
  • Level: Intermediate
  • Language: German
  • Link(s): Slides (English)
  • Abstract: Wer, was in einer Datenbank machen darf oder nicht wird heute oft über Mechanismen in der Applikationsschicht gesteuert. Das scheint auf den ersten Blick eine zufriedenstellende Lösung. Ein Datenbank-Administrator, der die Verantwortung für die Qualität und den Schutz der Datenbestände trägt, hat jedoch die Möglichkeit die Zugriffe sehr genau zu definieren und damit potentielle Missbräuche durch die Applikation, ob bewusst oder unbewusst, entgegen zu wirken.

Radio Talk: PostgreSQL

  • Date: 04.07.2015 18:00-20:00 CEST
  • Location: Sendung Hackerfunk auf Radio Radius
  • Moderator: Hackerfunker Martin "Venty" Ebnoether und Axel Beckert im Gespräch mit Charles Clavadetscher
  • Language: German
  • Link(s): http://www.hackerfunk.ch, MP3
  • Abstract: Lockere Unterhaltung über verschiedene Themen rund um PostgreSQL.

Conference: 2nd Swiss PostgreSQL Conference


Assembly: Constituent assembly